MedizinPneumologie
E-Zigaretten: Aromen können das Risiko von Herzerkrankungen erhöhen
/kurgu128, adobe.stock.com

Medizin

E-Zigaretten: Aromen können das Risiko von Herz­erkrankungen erhöhen

Stanford – Aromaliquids für E-Zigaretten können das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Stanford University School of Medicine in einer Studie mit Zellkulturen, die im Journal of the American College of Cardiology publiziert wurde (2019; doi: ...

Umstieg auf E-Zigaretten verbessert kardiovaskuläre Gesundheit bei starken Rauchern

Dienstag, 10. Dezember 2019

Dundee – Zigarettenraucher, die auf nikotinhaltige Verdampfer umsteigen, könnten ihre Gefäßgesundheit verbessern. Zu diesem Ergebnis kommen Forschende der University of Dundee in einer prospektiv, kontrollierten Studie mit 145 Teilnehmern (Journal of the American College of Cardiology 2019; DOI:... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Mukoviszidose: Eine Dreifachtherapie ist hocheffektiv und der Zweierkombination überlegen

Dtsch Arztebl 2019; 116(49): A-2308 / B-1892 / C-1838

Ursache der Mukoviszidose ist ein Defekt im CFTR-Gen, der zu Fehlfunktionen eines Anionenkanals in den Schleimhautzellen führt. Sogenannte CFTR-Modulatoren können die Fehlfunktion des CFTR-Kanals zwar beeinflussen. Bei der ...

Kobalt-Lunge durch E-Zigarette

Donnerstag, 5. Dezember 2019

San Francisco – In Kalifornien ist eine regelmäßige Konsumentin von E-Zigaretten an einer interstitiellen Riesenzell-Pneumonie erkrankt, die die Ärzte im European Respiratory Journal (2019; DOI: 10.1183/13993003.01922-2019) auf die Freisetzung von Kobalt und anderen Schwermetallen aus der Heizspirale zurückführen. Die... ...

Bei Verdacht auf Lungenembolie können 2 von 3 CT-Angiografien vermieden werden

Dienstag, 3. Dezember 2019

Hamilton/Ontario – Eine klinische Risikoabschätzung und ein D-Dimer Test können eine Lungenembolie häufig ohne CT-Angiografie mit hoher Sicherheit ausschließen. Dies zeigen die Ergebnisse einer prospektiven Studie im New England Journal of Medicine (2019; 381: 2125-2134). Im einzigen Fall, in dem eine Lungenembolie... ...

Feinstaub provoziert Krankenhausaufnahmen von Senioren

Freitag, 29. November 2019

Boston – Feinstaub könnte das Risiko auf mehr Erkrankungen erhöhen als bisher angenommen. Eine epidemiologische Studie im britischen Ärzteblatt (BMJ 2019; 367: l6258) zeigt, dass bei einem Anstieg der Feinstaubwerte in der Außenluft die Zahl der Klinikaufnahmen älterer Patienten wegen einer Vielzahl von Erkrankungen... ...

Mukoviszidose: Antibiotika­resistenzen können sich innerhalb weniger Tage entwickeln

Freitag, 22. November 2019

Kiel – Der häufige Einsatz von Antibiotika fördert bei Patienten mit Mukoviszidose die Entwicklung von resistenten Bakterien. Bei 2 Patienten, deren Atemwegssekrete im Rahmen einer Studie mehrmals täglich untersucht wurden, vergingen laut einem Bericht im Journal of Antimicrobial Chemotherapy (2019; 74: 2916–2925)... ...

KBV und Ersatzkassen informieren über rationalen Antibiotikaeinsatz

Montag, 18. November 2019

Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der Verband der Ersatzkassen (vdek) stellen Ärzten und Patienten anlässlich des Europäischen Antibiotikatages am 18. November Informationsmaterialien zur rationalen Antibiotikatherapie bereit. Dabei handelt es sich um Patientenflyer und Verordnungsempfehlungen... ...

Belgische Behörden melden ersten Todesfall nach E-Zigarettenkonsum

Freitag, 15. November 2019

Brüssel – In Belgien ist der erste Todesfall im Zusammenhang mit dem Konsum von E-Zigaretten aufgetreten. Wie die Behörden gestern mitteilten, starb ein 18-jähriger Mann an den Folgen eines Atemstillstands, der auf die Inhalation schädlicher Substanzen in einer E-Zigarette zurückgeführt wird. Es gebe „keine andere... ...

NEWSLETTER