MedizinPneumologie
Report: Luftverschmutzung erhöht Risiko auf Gestationshypertonie
Feinstaub, der während der Schwangerschaft von der Mutter eingeatmet wird, gelangt über die Lunge in die Blutbahn und womöglich auch zum Fötus. /rh2010 AdobeStock.com

Medizin

Report: Luftverschmutzung erhöht Risiko auf Gestationshypertonie

Research Triangle Park/North Carolina – Das „National Toxicology Program“, das für das US-Ge­sund­heits­mi­nis­terium Risikobewertungen durchführt, kommt in einem 111-seitigen Report zu dem Schluss, dass Feinstaub und Stickoxide die Gesundheit von Schwangeren durch einen erhöhten Blutdruck gefährden. ...

Erster Fall von neuartiger Lungenkrankheit in Thailand

Dienstag, 14. Januar 2020

Genf – Nach dem Ausbruch einer mysteriösen Lungenkrankheit in der zentralchinesischen Metropole Wuhan gibt es nun auch in Thailand einen ersten Fall. Eine 61-jährige Reisende aus Wuhan werde seit dem 8. Januar 2020 in einem thailändischen Krankenhaus behandelt, teilten Ge­sund­heits­mi­nis­ter Anutin Charnvirakul und die... ...

Neues Coronavirus aus China ist mit SARS-Virus verwandt – Keine Hinweise auf Ausbreitung

Montag, 13. Januar 2020

Shanghai – Chinesische Wissenschaftler haben am Wochenende die Gensequenz des neuen Coronavirus veröffentlicht, das für mittlerweile 41 Erkrankungen in Wuhan verantwortlich gemacht wird. Es ist mit dem Coronavirus verwandt, das 2002/3 die SARS-Epidemie mit 774 Todesfällen ausgelöst hat. Bislang gibt es allerdings keine... ...

Bremsstaub kann gleichermaßen schädlich auf Immunzellen wirken wie Dieselabgase

Montag, 13. Januar 2020

Leicester – Metallpartikel aus dem Abrieb von Bremsbelägen, die bis zu 1/5 des Feinstaubs (PM2,5) am Straßenrand verursachen, können Entzündungen verursachen. Die Wirkung von Immunzellen würde dadurch ähnlich wie bei Dieselabgasen verringert, heißt es in einer Studie in Metallomics (2020; doi: 10.1039/C9MT00253G).... ...

Mukoviszidose: Eltern und andere Genträger haben eine erhöhte Morbidität

Freitag, 10. Januar 2020

Iowa City – An einer Mukoviszidose erkranken nur Menschen, bei denen beide CFTR-Allele ausgefallen oder zumindest vermindert aktiv sind. Doch die Eltern und andere heterozygote CFTR-Carrier, bei denen nur ein Allel defekt ist, sind deshalb nicht unbedingt gesund. Eine Studie in den Proceedings of the National Academy... ...

China: Neues Coronavirus als Ursache von Pneumonien ermittelt

Donnerstag, 9. Januar 2020

Peking – Die rätselhaften Pneumonien, an denen in der chinesischen Stadt Wuhan mindestens 59 Menschen erkrankt sind, wurden vermutlich durch ein bisher unbekanntes Coronavirus ausgelöst. Dies haben laut Presseberichten chinesische Forscher herausgefunden. Das Virus sei jedoch weniger ansteckend als das... ...

Tabak- und E-Zigaretten erhöhen bei jungen Menschen das Schlaganfallrisiko

Dienstag, 7. Januar 2020

Fairfax – Konsumenten von E-Zigaretten hatten in einer Querschnittstudie zwar seltener einen Schlaganfall erlitten als Tabakraucher. Die kombinierte Aufnahme von Nikotin durch Rauchen und Dampfen könnte laut der Publikation im American Journal of Preventive Medicine (2020; DOI: 10.1016/j.amepre.2019.10.008) das Risiko... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Unkontrolliertes Asthma: Tripletherapie in einem Inhaler bessert Lungenfunktion und beugt Exazerbationen vor

Dtsch Arztebl 2020; 117(1-2): A-30 / B-28 / C-28

Ein Teil der Asthmapatienten hat bei Inhalation von Kombinationen aus Steroiden und langwirksamen ß-Agonisten noch immer Symptome oder schwere Exazerbationen. Diese Patienten sind Zielgruppe einer inhalativen Tripletherapie mit ...

Studie: Luftverschmutzung kann Knochenmasse junger Erwachsener vermindern

Montag, 6. Januar 2020

Barcelona – Die hohen Feinstaub- und Black Carbon-Werte waren in periurbanen Regionen einer indischen Großstadt bereits bei jungen Erwachsenen mit einer niedrigen Knochenmasse assoziiert. Die in JAMA Open Network (2020; 3: e1918504) publizierten Daten bestätigen die mögliche Schwächung des Knochens durch... ...

NEWSLETTER