MedizinKardiologie
Schlafstörungen als kardiovaskulärer Risikofaktor
/amenic181, stock.adobe.com

Medizin

Schlafstörungen als kardiovaskulärer Risikofaktor

Beijing/London – Schlafprobleme gehen mit einem erhöhten Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen einher. Das berichten Wissenschaftler der School of Public Health des Peking University Health Science Center in Beijang und des Imperial College London in der Zeitschrift Neurology (2019; doi: ...

Grüner Tee wirkt präventiv

Freitag, 10. Januar 2020

Peking – Chinesen, die täglich 3 Tassen Tee trinken, blieben in einer prospektiven Beobachtungsstudie länger vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und häufiger vor einem vorzeitigen Tod verschont, wobei in der Publikation im European Journal of Preventive Cardiology (2020; doi: 10.1177/2047487319894685) offen bleibt, ob dies... ...

Leitlinie: Schnelle Diagnose und Transport ins Herzzentrum bei fulminanter Myokarditis häufig lebensrettend

Dienstag, 7. Januar 2020

Rochester/Minnesota – Wenn jüngere, oft sportliche Menschen ohne kardiale Vorerkrankung ein akutes Herzversagen erleiden, kann eine fulminante Myokarditis die Ursache sein. Die American Heart Association hat in Circulation (2019; DOI: 10.1161/CIR.0000000000000745) eine Leitlinie zur Diagnose und Therapie der insgesamt... ...

Cholesterin: Antisense-Oligo­nukleotid senkt Lipoprotein A

Montag, 6. Januar 2020

San Diego – Ein Antisense-Oligonukleotid hat in einer Phase-2-Studie bei Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen dosisabhängig die Produktion von Lipoprotein A in der Leber gehemmt. Die im New England Journal of Medicine (2020; doi: 10.1056/NEJMoa1905239) vorgestellten Ergebnisse haben bereits eine Phase-3-Studie... ...

Erhöhtes kardiovaskuläres Sterberisiko für Pyrethroid-Insek­tizide entdeckt

Montag, 6. Januar 2020

Iowa City – Eine erhöhte Harnkonzentration von 3-Phenoxy-Benzoesäure (3-PBA), einem Abbauprodukt von Pyrethroid-Insektiziden, war in einer Kohortenstudie mit einem erhöhten kardiovaskulären Sterberisiko verbunden. Die in JAMA Internal Medicine (2019; doi: 10.1001/jamainternmed.2019.6019) publizierten Ergebnisse stellen... ...

Huml kündigt für Bayern Schwerpunktkampagne zu Herzinfarkt an

Montag, 6. Januar 2020

München – Ge­sund­heits­mi­nis­terin Melanie Huml will verstärkt über das Risiko von Herzinfarkten aufklären und plant dafür eine Schwerpunktkampagne. Teil davon solle ein Online-Test zur Bestimmung des persönlichen Herzinfarktrisikos sein, kündigte die CSU-Politikerin heute an. „Wir möchten das Wissen in der bayerischen... ...

Vorhofflimmern: Alkoholabstinenz vermeidet Rezidive in klinischer Studie

Freitag, 3. Januar 2020

Melbourne – Der weitgehende Verzicht auf alkoholische Getränke hat in einer randomisierten Studie im New England Journal of Medicine (2020; 382: 20-28) bei Patienten, die wegen eines Vorhofflimmerns in Behandlung waren, die Anzahl und die Dauer der Herzrhythmusstörungen signifikant gesenkt. Alkoholische Getränke... ...

Schlafstörungen als kardiovaskulärer Risikofaktor

Freitag, 27. Dezember 2019

Beijing/London – Schlafprobleme gehen mit einem erhöhten Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen einher. Das berichten Wissenschaftler der School of Public Health des Peking University Health Science Center in Beijang und des Imperial College London in der Zeitschrift Neurology (2019; doi: 10.1212/WNL.0000000000008581).... ...

MEDIZINREPORT

Chronisches Koronarsyndrom: Zu wenige Ischämietests

Dtsch Arztebl 2019; 116(51-52): A-2400 / B-1971 / C-1911

Bei Verdacht auf eine koronare Herzkrankheit wird in Deutschland noch zu schnell ein Stent implantiert – ohne vorher die funktionelle Relevanz der Stenose zu überprüfen. Dabei empfiehlt auch die neue europäische Leitlinie, die ...

NEWSLETTER