aerzteblatt.de

Der Fotobeweis: Rauchen lässt die Haut alt aussehen

Dienstag, 14. Januar 2014
Der Fotobeweis: Rauchen lässt die Haut alt aussehen

Wenn gute Argumente nicht wirken, hilft vielleicht ein Foto. Plastische Chirurgen der Case Western Reserve University School in Cleveland haben das jährliche Twin Days Festival im nahe gelegenen Twinsburg besucht und dort eineiige Zwillinge fotografieren lassen. Ausgewählt wurden Geschwister, von denen der eine nicht oder mindestens fünf Jahre weniger geraucht hatte als der andere. Ohne Kenntnis der Raucheranamnese beurteilten drei Plastische Chirurgen den Hautzustand von 79 Zwillingspaaren.

In jedem Fall erkannten sie, welcher der (stärkere) Raucher von den beiden war. Die Raucher hatten häufiger hängende Oberlider und tiefere Tränensäcke unter den Augen. Die Gesichtshaut war knittriger, wobei vor allem eine tiefere Nasolabialfalte auffiel. Auch die Ober- und Unterlippen wiesen mehr Falten auf und die Wangen waren weniger straff. Auf die Krähenfüße seitlich der Augen und die Stirnfalten hatte das Rauchen dagegen keinen Einfluss. Die Auswirkung von Alkoholkonsum oder Stress war den Gesichtern nicht anzusehen. Die Pressemitteilung enthält Links zu zwei Fotos, auf denen die Unterschiede deutlich werden.