aerzteblatt.de

Das Warten geht weiter

Donnerstag, 4. Juli 2013
Das Warten geht weiter

Von dem „neuen Organ“ hat Paul Behrend noch nichts gehört. „Ich trage mich jetzt mit dem Gedanken, mal nachzufragen“, sagt er. Das letzte Mal habe er vor drei Monaten angefragt. „Aber ich will der Klinik auch nicht auf die Nerven fallen. Es geht eben langsam, langsam, langsam.“ Doch Behrend hofft, dass die Aktionen rund um den „Tag der Organspende“, an dem beispielsweise auch die Delegierten des Deutschen Ärztetages für die Organspende geworben haben, dazu führen, „dass die Spendenbereitschaft zumindest wieder auf den Stand vor dem Spendenskandal zurückkommt“.

Glücklicherweise würden sich ja viele Einzelpersonen und Organisationen dafür engagieren, „um die 20 Prozent Rückgang, die man zu verzeichnen hatte, wieder aufzufangen“. Behrend freut sich, dass sich dadurch auch seine eigenen Chancen verbessern könnten.