aerzteblatt.de

Schweinegrippe: Impfstoff im Selbstversuch

Freitag, 13. November 2009
Schweinegrippe: Impfstoff im Selbstversuch

Meine lieben Leser, 

ich bin doch nicht mehr allzu begeistert von meiner Impfung. Nach drei Tagen könnte mein Arm mal wieder absolut beschwerdefrei sein. Dennoch reicht eine 0,75 auf der analogen Schmerzskala nicht aus, um den Impfstoff zu verteufeln. Auch wenn die Einstichstelle bei mir noch nie so lange nervte.

Ich nehme meinen Selbstversuch für Euch – meine werten Leser – durchaus ernst. So erprobte ich beispielsweise gestern Abend wieder Kreuzwirkungen. Meine Carbonara bereitete ich mit rohen Eiern zu und trank zum Essen eine halbe Flasche Prosecco. Danach ging es mir nicht schlechter… ganz im Gegenteil :-) 

Wird heute die Auswirkungen der Impfung auf stundenlanges Kartenspielen mit alten Freunden testen, 

Euer Anton Pulmonalis