4/30

Vermischtes – 29.03.2017

Sana setzt Wachstum fort

Ismaning – Die Sana Kliniken AG hat ihr Wachstum im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 fortsetzen können. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, konnte der Konzern­um­satz um 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 2,404 Milliarden Euro gesteigert werden. Das Konzernergebnis erhöhte sich um 26,4 Prozent auf 90,1 Millionen Euro.

„Die ausgesprochen positive Entwicklung und das hervorragende Jahresergebnis im 40. Jahr unseres Bestehens zeigen, dass Sana auch 2016 unter eher durchwachsenen Rah­menbedingungen bestmöglich agiert hat und für die Zukunft gut aufgestellt ist“, sagte Thomas Lemke, Vorstandsvorsitzender der Sana Kliniken AG.

Sana sieht sich vor allem als Anbieter integrierter Gesundheitsdienstleistungen und ist einer der größten privaten Betreiber von Akut- und Fachkliniken in Deutschland. Ge­trennt hat sich der Konzern nach eigenen Angaben von weiteren Altenpflegeeinrich­tun­gen. Verkauft wurden zum Beispiel die Düsseldorfer Altenheime. Der Standort in Kum­mer­feld, eine Betriebsstätte der Regio Kliniken GmbH, wurde geschlossen.


Bookmark-Service:
4/30
Vermischtes
Politik
Medizin
Ärzteschaft
Ausland
Hochschulen