Studierender Blick
Studierender Blick

Medizin studieren im Alltag - zwischen universitärem Leben und der (Un)Gewissheit über Zukunftsperspektiven. Hormos Dafsari debattiert, was sich in den Köpfen der Zukunft abspielen mag, auch wenn es mal herkömmlicher Natur ist.


02.12.2014

Es geht weiter

Das Studium soll die beste Zeit im Leben sein, so sagt man es zumindest, da man in Vergleich zu späteren Jahren etliche persönliche und berufliche Freiheiten genieße. Es gibt selten wirklich greifbare ...


19.09.2014

Das Modell Hausarzt

Im Rahmen der jüngsten Änderungen zur Approbationsordnung hat eine politische Forderung besonders Gehör gefunden: der Wunsch nach mehr Hausärzten.  Ich halte es für richtig, dass das ...


03.09.2014

Gravitas

Wohin gehen unsere Studierenden? Wie kann man sie schon möglichst früh für ein Fach begeistern? Auf solche und ähnliche Fragen bin ich schon einige Male eingegangen, doch habe ich die Kausalitätskette ...


15.08.2014

Leben und leben lassen

Erster Tag im Krankenpflegepraktikum: ein hoch motivierter Studierender stellt sich dem Pflegepersonal vor, möchte offensichtlich Freunde machen, wird in seinen bevorstehenden Alltag eingewiesen und ...


22.07.2014

Erst Überblick, dann Tiefenblick

Charmant ist diese Idee schon, nach 6 Jahren Studium die groben Züge der Medizin zu beherrschen. Von dort aus ist der approbierte Arzt in jedem Fach einsetzbar – quasi wie eine pluripotente ...


24.06.2014

Wertschätzung

Letztlich geht es im praktischen Jahr nur um eine Sache: das Erlernen von ärztlichen Tätigkeiten durch ihre Ausführung. In mancherlei Kliniken impliziert das einen Schellong-Test, in anderen das ...


06.06.2014

Hausärzte sind nicht gleich Hausärzte

Unsere Hausärzte sind Tür und Pförtner zum Gesundheitssystem und damit dem Wohlergehen der Patienten – anders als in Großbritannien kämpfen sie alleine an der Front und werden nicht durch ...


02.05.2014

Wie bekommen wir bessere Ärzte?

Jetzt werden in NRW wieder munter die Zentralen Abiturprüfungen geschrieben, Tausende von Schülern trauen sich in große Klassenzimmer mit dem Bewusstsein: ein letztes Mal noch. Auch wenn wir heute ...


17.04.2014

Ärztemangel

Wo liegt der Grund für den deutschen Ärzteschwund? Emigration, Generation Y, Zulassung über Numerus Clausus? Alle diese Theorien tragen durchaus valide Argumente, geben aber nur Bruchteile des ...


27.03.2014

Kobayashi Maru

Ahnungslos und verwirrt – sind das Attribute der aktuellen Generation an Studierenden? Zu Beginn des wohl einzigartigsten Filmes des Star Trek Franchise, „Wrath of Khan“, observiert der Zuschauer ...


Ältere Beiträge