109/164

Dr. werden ist nicht schwer... – 21.01.2011

Das Märchen von den guten Arbeitsbedingungen

Nur weil es in der Schweiz einen angemesseneren Lohn bei geringeren Steuern gibt, sollte man nicht meinen, dass alle Krankenhäuser gute Arbeitsbedingungen bieten. Offiziell gilt die 50-Stunden-Woche und selbst die wird nicht überall eingehalten.

Auch in der Schweiz gibt es ein Arbeitszeitgesetz und auch in der Schweiz gibt es Arbeitgeber, denen dieses egal ist. Ich habe im vergangenen Monat durchschnittlich neun Stunden pro Tag gearbeitet. Wenn man die freien Tage in die Rechnung mit einbezieht, wohlgemerkt!

Ein Wochenenddienst sollte laut Gesetz mit zwei freien Tagen ausgeglichen werden. Auch das interessiert meinen Arbeitgeber nicht. In meiner Arbeit sind Überstunden eingeplant. Ohne Überstunden schafft man sie nicht. Sie werden eingefordert. So gesehen muss mit so manchen Märchen aufgeräumt werden.

Und wenn es ihm noch nicht reicht, dann macht er auch heute noch Überstunden, 

Euer Anton Pulmonalis


Leserkommentare

drsebastianjung am Donnerstag, 3. März 2011, 14:33
Lasst es uns in Deutschland angehen, z.B. in Radolfzell
Gottseidank haben sich die Arbeitsbedingungen für junge Ärzte in den letzten Jahren etwas verbessert, dennoch bleibt viel zu tun im arbeitsreichen Klinikalltag. Für uns Chefs ist eine der wichtigsten Aufgaben der Gegenwart den Standort Deutschland für Klinikärzte, trotz Zeiten knapper werdender Resourcen, attraktiv zu gestalten. Wenn Sie Lust haben daran mitzuarbeiten, bewerben Sie sich gerne bei mir für eine Assistenzarztstelle am Bodensee in einem Klinikverbund mit standortübergreifenden Weiterbildungsmöglichkeiten.
Manager2008 am Sonntag, 20. Februar 2011, 06:04
das andere Beispiel sind die arabischen Länder
von wegen: "arbeiten, wo andere Urlaub machen...". Arbeitsfeindliche Bedingungen ringsum: Hitze, 100% Klimatisierung und sehr hohe Lebenshaltungskosten bestimmen das Umfeld der in die arabischen Ärzte gelockten Ärzte. Mittlerweile ändern sich die Bedingungen auch in Deutschland ganz ordentlich.
aquanixe2004 am Montag, 31. Januar 2011, 15:34
Hallo Anton !
Aber ich dachte Du arbeitest in Tirol ?!?

Bookmark-Service:
109/164
Dr. werden ist nicht schwer...
Frau Doktor
Börsebius
Britain-Brain-Blog
Das lange Warten
Dr. McCoy
Gesundheit
Gratwanderung
Lesefrüchtchen
Sea Watch 2
Pflegers Schach med.
PJane
Polarpsychiater
praxisnah
Praxistest
Res medica, res publica
Studierender Blick
Unterwegs
Vom Arztdasein in Amerika