127/163

Dr. werden ist nicht schwer... – 20.11.2009

Fehlerhafte Ferndiagnose

Einige meiner Leser mutmaßten, ich habe ein Alkoholproblem, da ich in den vergangenen Einträgen mehrfach erwähnte diesem nicht ganz abhold gewesen zu sein. Da ich dies ganz und gar nicht so empfinde, wollte ich dies möglichst schnell entkräftet wissen. 

Mangels Erfahrung habe ich einfach bei Google die Begriffe „Alkoholsucht“ und „Test“ eingegeben und einen der ersten aufgeführten Tests absolviert. Hierbei erhielt ich 1 von 24 möglichen Punkten. Dieser eine Punkt entstand auch nur dadurch, dass ich bei Frage 8 eine Aussage von medocx als Unterstellung der Alkoholsucht wertete. 

Nun sind solche Tests sicherlich kein Goldstandard. Die Analyse eines Blogs ist jedoch auch kein geeignetes diagnostisches Mittel. Ich freue mich, wenn sich meine Leser um mich besorgt zeigen und verspreche hiermit, dass ich (noch) besser auf mich aufpassen werde. 

Ist schon seit vier Tagen trocken,  

Euer Anton Pulmonalis


Bookmark-Service:
127/163
Dr. werden ist nicht schwer...
Frau Doktor
Börsebius
Britain-Brain-Blog
Das lange Warten
Dr. McCoy
Gesundheit
Gratwanderung
Lesefrüchtchen
Sea Watch 2
Pflegers Schach med.
PJane
Polarpsychiater
praxisnah
Praxistest
Res medica, res publica
Studierender Blick
Unterwegs
Vom Arztdasein in Amerika